Monat: Dezember 2017

Keine “anpassungsfähige Altersvorsorge” nach PwC-Modell für laufende Renten

Im gestern veröffentlichten Urteil 9C_234/2017  hat das Bundesgericht die Umstellung bereits laufender Renten zum Modell der anpassungsfähigen Altersvorsorge beurteilt. Es ist zum Schluss gekommen, dass die Umstellung unzulässig ist. Vereinfacht dargestellt, teilt das Modell, das die Pensionskasse der PwC einführen wollte, Altersrenten in zwei Komponenten auf: einen unveränderlich geschuldeten Basisteil und einen variablen Bonusteil. Das BVG-Obligatorium ist durch den ...