Alle Beiträge von Angelina Sulzer

Mit MWST Cash Flow optimieren und Geld sparen? Mit Vorsteuer schon!

Die Mehrwertsteuer hat den Ruf, dass man kaum Steuern sparen kann. Im Rahmen einer Beratung werden allenfalls Risiken aufgezeigt, die zu einer zusätzlichen Belastung führen können. Es ist ganz anders beim Abzug fiktiver Vorsteuer und bei Vorsteuerkürzungen, denn solche müssen einer Systematik folgen, die je nach dem zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann, was an nachfolgenden ...

Die MWST: mein Freund und Helfer bei Subventionen

MWST-Grundsatz: Spenden werden ohne Gegenleistung ausgerichtet und führen deshalb nicht zu einer Kürzung des Vorsteuerabzugs (Art. 18 Abs. 2 Bst. d MWSTG i. V. m. Art. 33 Abs. 1 MWSTG). MWST-Folgen bis zum 30. Juni 2019: Gemäss Ziffer 2.1.2 der MWST-Info 05 „Subventionen und Spenden“ gehören die Spenden nicht zum massgebenden Umsatz für die Kürzung ...

Abgabe für Radio und TV auf der Basis der MWST – Fluch oder Segen?

Ab 1. Januar 2019 sind abgabepflichtig alle Unternehmen mit Sitz, Wohnsitz oder Betriebsstätte in der Schweiz, die im MWST-Register eingetragen sind und einen jährlichen Gesamtumsatz von mindestens CHF 500‘000  erzielen. Massgebend ist der in Ziffer 200 des MWST-Abrechnungsformulars deklarierte weltweit erzielte Gesamtumsatz des Unternehmens, unabhängig von seiner MWST-Qualifikation, abzüglich der Entgeltsminderungen. Der Abgabe nicht unterstellt sind Unternehmen ohne Sitz, Wohnsitz ...